Einträge von webbecker

Im Einsatz für urologische Früherkennung: die Roth-Brüder

Die Handballlegenden Uli und Michael Roth erzählen im TV von ihrem erfolgreichen Kampf gegen den Prostatakrebs und rufen ihre Geschlechtsgenossen eindringlich zur Vorsorge auf. Mit 47 Jahren waren die Zwillinge Uli und Michael Roth noch relativ jung, als sie die Diagnose traf: Prostatakrebs. Das war 2009. Schon damals gingen die Handball-Rekord-Nationalspieler freimütig mit ihrem Schicksalsschlag […]

Was tun bei einer Hodenverdrehung?

Die Hodentorsion tritt überwiegend bei Babys, Kleinkindern und Jugendlichen auf, kann aber prinzipiell in jedem Alter zu Hodenverlust führen – wenn nicht schnell behandelt wird. Der Begriff „Torsion“ leitet sich vom lateinischen tortura ab, was zu Deutsch Krümmung oder Verrenkung, aber auch Folter bedeutet (Tortur). Darin kommt bereits zum Ausdruck, wie schmerzhaft eine Hodentorsion sein […]

Männer ab 65: Auf zum Bauchaorten-Screening!

Das Bauchaorten-Aneurysma ist eine besonders tückische Erkrankung, denn es macht sich in der Regel erst bemerkbar, wenn das Leben des Patienten akut bedroht ist. Gesetzlich versicherte Männer ab 65 Jahren können kosten- und umstandslos vorsorgen, auch bei ihrem Urologen. Lange musste die Medizinerschaft die Gefahr beschwören, am Ende hatte die Politik ein Einsehen: Seit Anfang […]

Wenn sich der männliche Hormonhaushalt wandelt

Verschiedentlich ist von den „Wechseljahren des Mannes“ die Rede, wenn der Testosteronspiegel ab dem fünften Lebensjahrzehnt absinkt. Denn bei manchen Männern gehen damit Beschwerden mit der Konzentration, der Gemütslage, der Libido und/oder der Potenz einher.