Ambulante Diagnostik

Im Rahmen der ambulanten Diagnostik stehen uns folgende Voraussetzungen zur Verfügung:

  • Sonographie von Niere, Blase, Prostata, Samenblasen, Hoden, Nebenhoden
  • Spezielle Sonographie
    • TRUS – Transrektaler Ultraschall der Prostata
    • Elastographie (spezielle Früherkennungsmöglichkeit von Prostatatumoren)
    • Farb-Dopplersonographie (u.a. Schwellkörpersonographie des Penis)
  • Spiegelung von Harnröhre und Harnblase mit flexiblen Instrumenten
  • Gewebeentnahme aus der Prostata – ultraschallgestützt mit/ohne Elastographie (Prostatabiopsie)
  • Harnstrahlmessung (Uroflow)
  • Laboruntersuchungen von Hormonstörungen („Wechseljahre des Mannes“)
  • Abklärung auf Humane Papillomaviren (HPV)
  • Abklärung von Geschlechtskrankheiten incl. Chlamydien, HIV, Gonorrhö, Syphilis
  • Urinlabor – Mikroskopie, Urinstix, Mikrobiologie, Zytologie, Tumormarker
  • Blutlabor – Blutbild, Blutzucker, Nieren-, Leber- und Schilddrüsenwerte, Blutfette etc.
  • Spezielles Blut-/Hormonlabor – Testosteron, LH, FSH, SHBG, Prolaktin etc.
  • Tumormarker – AFP + ß-HCG (Hodentumormarker), PSA (Prostatatumormarker)
  • Stuhluntersuchung auf verstecktes Blut und Tumore

Vom 23.12.-02.01. befindet sich die Praxis im Urlaub.