Ambulante Diagnostik

Im Rahmen der ambulanten Diagnostik stehen uns folgende Voraussetzungen zur Verfügung:

  • Sonographie von Niere, Blase, Prostata, Samenblasen, Hoden, Nebenhoden
  • Spezielle Sonographie
    • TRUS – Transrektaler Ultraschall der Prostata
    • Elastographie (spezielle Früherkennungsmöglichkeit von Prostatatumoren)
    • Farb-Dopplersonographie (u.a. Schwellkörpersonographie des Penis)
  • Spiegelung von Harnröhre und Harnblase mit flexiblen Instrumenten
  • Gewebeentnahme aus der Prostata – ultraschallgestützt mit/ohne Elastographie (Prostatabiopsie)
  • Harnstrahlmessung (Uroflow)
  • Laboruntersuchungen von Hormonstörungen („Wechseljahre des Mannes“)
  • Abklärung auf Humane Papillomaviren (HPV)
  • Abklärung von Geschlechtskrankheiten incl. Chlamydien, HIV, Gonorrhö, Syphilis
  • Urinlabor – Mikroskopie, Urinstix, Mikrobiologie, Zytologie, Tumormarker
  • Blutlabor – Blutbild, Blutzucker, Nieren-, Leber- und Schilddrüsenwerte, Blutfette etc.
  • Spezielles Blut-/Hormonlabor – Testosteron, LH, FSH, SHBG, Prolaktin etc.
  • Tumormarker – AFP + ß-HCG (Hodentumormarker), PSA (Prostatatumormarker)
  • Stuhluntersuchung auf verstecktes Blut und Tumore

„Die Praxis ist bis auf weiteres geöffnet.
Pat. mit grippalen Symptomen bitten wir von einem Besuch Abstand zu nehmen.
Neupatienten melden sich bitte telefonisch an!“